Eine Teilnahme an dem Seminar ist leider nicht mehr möglich:

Prostata MRT Advanced Workshop für Ärzte 29.02.2020, ausgebucht

29. Februar 2020

Düsseldorf


Die Anmeldefrist für die Veranstaltung ist leider abgelaufen.

Einladungsschreiben

Der Kurs ist ausgebucht. Weitere Anmeldungen werden auf unserer Warteliste berücksichtigt.

 

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

 

dass die Prostata-MRT die Diagnostik des Prostatakarzinoms signifikant verbessert hat, steht mittlerweile außer Frage. Die standardisierte PI-RADS-Klassifikation beinhaltet jedoch subjektive Kriterien und aktuelle Studien belegen eine deutlich ansteigende diagnostische Qualität und Genauigkeit mit zunehmender Erfahrung des Radiologen.

 

Eine flächendeckende hohe Qualität der Prostata-MRT ist von radiologischer Seite zu gewährleisten. Hierfür ist eine effiziente und kontinuierliche Weiterbildung absolut essentiell.  

 

Aufgrund der Komplexität des Themas und unterschiedlicher Kenntnisse bzw. Erfahrungen haben wir aufeinander aufbauende Kurse entwickelt. An vollständig neuen, aktuellen Untersuchungen werden die Grundlagen, Voraussetzungen und das Basisverständnis der Prostata-MRT getrennt von spezieller, fortgeschrittener Befundung und Anwendung behandelt.

 

Im Advanced-Workshop für Ärzte werden neben der Detektion und dem Staging zusätzlich die aktive Überwachung von Prostatakarzinomen und die Rezidiv- und posttherapeutische Diagnostik behandelt. Der umfangreiche Hands-on-Teil umfasst komplexe bzw. schwierige Fälle. So werden MRT-Verläufe z.B. aus der aktiven Überwachung, nach negativer Biopsie oder PI-RADS-3-Konstellationen, wie sie in der klinischen Routine vorkommen, bearbeitet und Lösungswege diskutiert.

 

Der Fortgeschrittenenkurs richtet sich an Kolleginnen und Kollegen zur Vertiefung nach erfolgtem Basiskurs oder mit guten bis sehr guten Vorerfahrungen in der Prostata-MRT-Diagnostik.

 

Über Ihre Teilnahme und eine rege Diskussion freuen wir uns.

 

 

 

Prof. Dr. med. D. Blondin

Städtische Kliniken

Mönchengladbach GmbH

Priv.-Doz.  Dr. med. L. Schimmöller

Universitätsklinikum Düsseldorf

Priv.-Doz. Dr. med. M. Quentin

MVZ CDT Strahleninstitut GmbH

 

 

Zielgruppe

Radiologen/innen mit guten bis sehr guten Kenntnissen in der Prostata-MRT-Diagnostik. Der Basiskurs ist Voraussetzung, um die Kursinhalte in der zur Verfügung stehenden Zeit vermitteln zu können.

 

Teilnehmerzahl

Die Teilnehmerzahl ist auf max. 26 Personen pro  Veranstaltung begrenzt.

 

Teilnahmegebühren

Teilnahmegebühr je Teilnehmer: 389,- Euro (inkl. Workshop-Material und Pausenverpflegung, ohne Übernachtung)

 

Die Anmeldung wird schriftlich bestätigt. Erst mit  der fristgerechten Bezahlung der Teilnahmegebühr bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn besteht ein Teilnahmeanspruch.  

 

Die Teilnahmegebühr kann nur bei einer Stornierung der Anmeldung bis spätestens 4 Wochen vor dem Veranstaltungstermin rückerstattet werden.

 

Auf Anfrage schicken wir Ihnen Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten auf Selbstzahlerbasis. Die Zimmerbuchung muss durch die Teilnehmer-/ innen selbst vorgenommen werden.

 

Workshop-Material

Alle Teilnehmer erhalten ein Workshop-Skript.

 

CME-Punkte

Die Veranstaltungen werden von der freeLINE GmbH bei der zuständigen Landesärztekammer zur Zertifizierung angemeldet. (mind. 10 CME-Punkte).

 

Zertifizierung/Bescheinigung

Zudem ist der Workshop eine anerkannte Veranstaltung der AG Uro-Radiologie und Urogenitaldiagnostik der Deutschen Röntgengesellschaft (DRG) und kann damit für die Spezialzertifizierung (Q1-/Q2-Zertifikat) der mpMRT der Prostata angerechnet werden. 15 histologisch gesicherte PCAs und mpMRT-Untersuchungen werden durch die Q2-Übungsleiter bescheinigt. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter https://www.ag-uro.drg.de/

 

 

Offenlegung

Die Inhalte dieser ärztlichen Fortbildung sind unabhängig von wirtschaftlichen Interessen, Dienstleistungen und/oder Produkte werden nicht beworben.

Der wissenschaftliche Leiter, Herr Priv.-Doz. Dr. Lars Schimmöller (Düsseldorf) bzw. die Referenten Herr Prof. Dr. Dirk Blondin (Mönchengladbach) und Herr Priv.-Doz. Dr. Michael Quentin (Köln) sichern hiermit zu, dass die Inhalte des Prostata MRT Advanced-Workshops für Ärzte produkt- und dienstleistungsneutral gestaltet sind. Interessenkonflikte des Veranstalters, der wissenschaftlichen Leitung und der Referenten liegen nicht vor.

Veranstalter ist netzwerk wissen (www.netzwerk-wissen.com), die Fortbildungsplattform der bender gruppe. Die Fortbildungsveranstaltung wird durch die b.e.consult GmbH (Baden-Baden) gefördert. Die Kosten für den Veranstaltungsraum inkl. Pausenbewirtungen betragen ca. 1.500 €, die Referentenkosten belaufen sich auf ca. 3.800 €.

 

Vortrag 1 - Update – MRT-Akquisition

• Qualitative standardisierte Bildakquisition

• Protokolloptimierung und Fehlerquellen

 

Vortrag 2 - Refresher – MRT-Befundung

• Richtige Benutzung von Klassifikations/Scoringystemen  (PI-RADS v2/2.1)

• Systematische Befundung

 

Vortrag 3 - Fallstricke und schwierige Fälle, inkl. Lösungsansätzen

• Fehlerquellen, subjektive Kriterien

• Unterschiede in der peripheren Zone, Transitionszone,

  zentralen Zone und im anterioren Stroma

• Subkapsuläre und versteckte Tumoren

 

Vortrag 4 - Staging

• Samenblaseninfiltration und extrakapsuläre Ausdehnung

• Lymphknotendiagnostik

 

Vortrag 5 - Aktive Überwachung und Kontroll-/Verlaufsuntersuchungen

• Konzept der Aktiven Überwachung, Tumorprogressdefinition

• Stellenwert und Sinn von Kontroll- oder Verlaufsuntersuchungen

 

Vortrag 6 - Update - Gezielte Biopsie

• Aktueller Stand Fusionsbiopsie

• Backup-Lösung MRT-inbore-Biopsie

 

Vortrag 7 - Rezidiv- und posttherapeutische Diagnostik

• PSA-Rezidiv, Z.n. fokalen Therapien, Hormontherapie etc.  

• Stellenwert und aktueller Stand

 

 

 

Tagesordnung

  •  
    9:00 bis 9:15 Uhr

    Get-Together (Registrierung, Begrüßung)

  •  
    9:15 bis 9:30 Uhr

    Update – MRT-Akquisition

  •  
    9:30 bis 10:00 Uhr

    Refresher – MRT-Befundung

  •  
    10:00 bis 10:30 Uhr

    Fallstricke und schwierige Fälle

  •  
    10:30 bis 10:45 Uhr

    Kaffeepause  

  •  
    10:45 bis 11:00 Uhr

    Staging

  •  
    11:00 bis 11:30 Uhr

    Aktive Überwachung und Kontroll-/Verlaufsuntersuchungen

  •  
    11:30 bis 11:45 Uhr

    Update - Gezielte Biopsie

  •  
    11:45 bis 12:00 Uhr

    Rezidiv- und posttherapeutische Diagnostik

  •  
    12:30 bis 13:30 Uhr

    Imbiss mit Diskussion

  •  
    13:30 bis 16:00 Uhr

    Eigenständige Fallanalysen

    Ausführlicher Hands-on-Teil mit schwierigen und komplexen Fällen

     

  •  
    16:30 bis 17:00 Uhr

    Befundabnahme mit Advanced-Zertifikat

  •  
    17:30 bis 17:30 Uhr

    Ende der Veranstaltung

Infos zur Übernachtungsmöglichkeit:

 

Bitte beachten Sie, dass wir keine Hotelzimmerbuchung für Sie vornehmen!

 

Wir haben ein Hotelzimmerkontingent für unsere Teilnehmer im NH Düsseldorf City Nord in Düsseldorf geblockt.

Unter folgenden Kontaktdaten können Sie direkt im Hotel ein Zimmer bis zum 30.11.2019 unter dem Stichwort „bender gruppe“ zu € 89 abrufen.

 

Zimmerreservierung NH:

-> Tel: +49 30 2238 0233, E-Mail: reservierungen@nh-hotels.com

 

 

 

Frau Simone Berger

Koordinatorin

netzwerk wissen

 

Tel. +49 (0) 72 23 - 96 69-459

Fax: +49 (0) 72 23 - 96 69-6990

E-Mail: fortbildung@netzwerk-wissen.com

 

b.e.consult GmbH

Dr. Rudolf-Eberle-Str. 8-10

76534 Baden-Baden

 

Weitere Informationen zu netzwerk wissen finden Sie unter

www.netzwerk-wissen.com

 

Prof. Dr. med. Dirk Blondin

Klinik für Radiologie, Gefäßradiologie und Nuklearmedizin

Städtische Kliniken Mönchengladbach GmbH, Elisabeth-Krankenhaus Rheydt

 

Priv.-Doz. Dr. med. Lars Schimmöller

Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie

Universitätsklinikum Düsseldorf 

 

Priv.-Doz. Dr. med. Michael Quentin

MVZ CDT Strahleninstitut GmbH

 

 

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.